Pilaster, von lateinisch pila, "Pfeiler".

Der Terminus wird meist für * Wandpfeiler verwendet, die nur wenig aus der Wand heraustreten. Wie die Wandpfeiler, freistehenden Pfeiler und Säulen sind auch Pilaster oft, einer Säulenordnung entsprechend, in Basis, Schaft und Kapitell gegliedert. Schon die Minoer und danach die Griechen und Römer verwendeten Pilaster bei Repräsentationsbauten als Dekorelement. Gebräuchlich waren Pilaster dann vor allem in der Renaissance und im Historismus.


« Piktural

Pilatus, Pontius »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.