Quillarbeit, Quillstickerei, von englisch quill, "Stachel",

Bezeichnung für früher vor allem von den Indianern Nordamerikas aus gespleißten Stachelschweinstacheln hergestellte Verzierungen von Gegenständen aus Leder oder Birkenrinde. Die Arbeiten erinnern in der Technik an die in deutschsprachigen Alpengebieten hergestellten * Federkielstickereien.


« Quibb-Kunst

Quilt »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.