Quincaillerie, französisch, "Eisenwaren", "Flitterkram".

Der Terminus wurde früher u. a. für kleinformatige kunstgewerbliche Objekte verwendet, häufig auch für * Stahlschmuck.


« Quilt

Quirinus »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.