Qum Qum, kleines bocksbeutelförmiges * Ölerflakon (Parfumbehälter) mit hohem schlankem Hals und enger Öffnung.

Mit dem Namen werden vor allem farblose syrische Gläser des 13.-15. Jh. bezeichnet. Qum Qum sind manchmal mit * Mauresken und Tierdarstellungen in * Emailmalerei verziert.


« Quirinus

Quodlibet »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.