Radiernadel, Reißnadel, Reißspitze, Werkzeug zum Zeichnen (Anreißen) in Metall.

Die Radiernadel besteht aus einer in einen Handgriff eingesetzten Stahlnadel, die man wie einen Bleistift hält und mit der, durch Einritzen in den Ätzgrund (* Radierung), die Kupferplatte (* Kaltnadeltechnik) oder in eine Goldauflage, Darstellungen gezeichnet werden. Die nadelförmige Spitze unterscheidet die Radiernadel vom * Stichel, dessen Spitze keilförmig, V-förmig usw. ausgebildet ist.


« Radiermanier

Radiert »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.