Reproduktion, lateinisch "Wiederhervorbringung",

Bezeichnung für Nachbildung oder Vervielfältigung unter Einsatz spezieller Vervielfältigungsverfahren, z. B. der * Galvanoplastik, des Abgussverfahrens oder graphischer bzw. photomechanischer Techniken. Nachahmungen in gleicher Technik, wie beispielsweise eine nachgeschnitzte oder nachgegossene Plastik, werden als * Kopien bezeichnet. Nachbildungen von der Hand des Künstlers heißen * Repliken.


« Reprobus

Reproduktionsgraphik »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.