Auge Gottes, Gottesauge, Symbol Gottes.

Da man sich scheute, Gottvater zu personifizieren, wurde in der Frühzeit des Christentums stattdessen der * Lebensquell oder, die Nähe Gottes symbolisierend, eine Wolke dargestellt, später häufig auch die * Hand Gottes. Seit der Neuzeit ist das Auge Gottes gebräuchlich, das gleichzeitig auch als Symbol für die * Dreifaltigkeit gilt (* Dreifaltigkeitsauge). Personifiziert, als würdiger alter Mann mit langem Bart dargestellt, wird Gottvater erst seit dem Barock.


« Aufziehen

Augenlinie »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.