Sauschwert, Saufängerschwert, spezielle Art des * Jagdschwertes, mit einem in eine blattförmige Spitze übergehenden Vierkant als Fortsetzung des * Gefäßes.

Das zwischen Vierkant und Spitze angebrachte Querstück (Knebel) soll das zu tiefe Eindringen in den Wildkörper und damit das Herankommen des Wildes an den Jäger verhindern. Während sich adelige Jäger bei der Wildschweinjagd vom Pferd aus meist des Sauschwertes bedienten, verwendeten die zum Jagdtross zählenden Jäger gewöhnlich die * Saufeder.


« Saupanzer

Sauspieß »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.