Schwarzfiguriger Stil, bei griechischen Vasen schwarzfigurige Darstellungen auf rotem Grund.

Bei den aus dem 7./6. Jh. v. Chr. stammenden * Keramiken wurden die Gestaltungen mit dunklem * Schlicker auf die luftgetrockneten Tongefäße gemalt und die Binnenzeichnungen eingeritzt. Durch das Brennen verfärbte sich die Malerei schwarz, der aus Ton bestehende * Fond hingegen rot. In den letzten Jahrzehnten des 6. Jh. v. Chr. wurde die schwarzfigurige Malerei vom * Rotfigurigen Stil abgelöst.


« Schwarzes Elfenbein

Schwarzkunst »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.