Spiralmäander, alte Ornamentform, bestehend aus hintereinander fortlaufend angeordneten * Spiralen oder fortlaufenden gegenständigen * Spiralen.

Andere Namen sind Volutenmäander, Laufender Hund, Laufende Welle, Wasserwogenband und Figura serpentinata. Solche Dekorformen sind in vielen frühgeschichtlichen Kulturen zu finden, beispielsweise auf minoischen und mykenischen * Keramiken sowie auf Objekten, die aus der * Geometrischen Periode der griechischen Kunst stammen. Der Spiralmäander war auch ein beliebtes Ziermotiv auf Möbeln des * frühen Georgian Style.


« Spirale

Spiralmotiv »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.