Tiefdruck, Tiefdruckverfahren, Sammelbezeichnung für alle Druckverfahren, bei denen die Darstellungen in der Druckplatte eingraviert sind.

Mit Druckerschwärze versehen, werden sie beim Abdruck seitenverkehrt am Papier wiedergegeben. Zu den Tiefdrucken zählen der * Kupferstich, der * Stahlstich und die * Radierung. Das Gegenteil vom Tiefdruck ist der * Hochdruck, zu dem u. a. der * Holzschnitt gehört.


« Tiburtische Sibylle

Tiefenwirkung »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.