Vasari, Giorgio (1511-1574), italienischer Baumeister, Maler und Kunstschriftsteller, Schüler B. Bandinellis in Florenz.

Vasaris * Tafelbilder und * Fresken zeigen den starken Einfluss Michelangelos. Zu Vasaris bekanntesten Werken zählen die Fresken im Palazzo Vecchio in Florenz (seit 1555) und in der Scala Regia im Vatikan (1571-73). Als Baumeister berühmt wurde Vasari durch die Errichtung der Uffizien (ab 1560) in Florenz.

Bedeutung für die Kunstgeschichte erlangte Vasari insbesondere durch seine 1550 in zwei Bänden erschienenen Künstlerbiographien mit dem Titel "Le vite de' più eccellenti architetti, pittori ed scultori italiani (Die Lebensbeschreibungen der berühmtesten italienischen Architekten, Maler und Bildhauer). Sie wurden 1568 in einer erweiterten, dreibändigen Ausgabe neu aufgelegt.


« Variation

Vase »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.