Verso, bis zum 18. Jahrhundert Bezeichnung für die hintere Seite eines Objekts, bei mittelalterlichen Handschriften die Rückseite eines Blattes. Beim aufgeschlagenen Buch wird mit verso immer die linke Seite, also die mit geraden Zahlen paginierte Seite bezeichnet (* recto/verso).


« Versilbern

Verstählung »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.