Volutenkrater, * Krater, dessen zwei gegenüberliegende Henkel an der Gefäßschulter angesetzt und vertikal ausgeführt sind.

Sie überragen den Gefäßrand und sind an ihrem Ende geschneckt gestaltet. Im Zentrum der Einrollung befindet sich oft ein kleines Zierstück in Form einer * Rosette oder eines als Relief ausgeführten Kopfes. Vgl. * Stangenhenkelkrater.


« Volute

Volutenmäander »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.