Vulgata, lateinisch, "die allgemein verbreitete (Ausgabe)".

Der Terminus bezeichnet die von der katholischen Kirche 1546 am Konzil zu Trient für authentisch erklärte lateinische Bibelübersetzung des hl. * Hieronymus. Sie war im 4. Jh. von Papst Damasus I. in Auftrag gegeben worden, und ist eine Revision des altlateinischen Textes (Itala), enthält aber auch Neuübersetzungen aus dem Hebräischen und Aramäischen.


« Vulcanus

Vulkan »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.