Wagenburg

1) alter Ausdruck für Kutschendepot, Kutschensammlung.

2) Kreisförmige Aufstellung von Wagen zur Verteidigung vor Feinden. Wagenburgen fanden schon im Altertum Verwendung und waren für die Kampfweise der Hussiten zur Zeit der Reformation charakteristisch. Bekannt ist auch die Verwendung von Wagenburgen im Kampf der nordamerikanischen Siedler gegen die Indianer und im Burenkrieg.


« Wagen

Waidblatt »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.