Batzen, alte Silbermünze im Wert von vier * Kreuzern.

Der Batzen wurde seit Ende 15. Jh. in Süddeutschland sowie der Schweiz in verschiedenen * Feingehalten geprägt und war bis zur Reichsmünzordnung von 1559 offizielles Zahlungsmittel. (Auch danach wurde der Batzen von der Bevölkerung weiter verwendet und auch besungen: "Ein Heller und ein Batzen, die waren beide mein, der Heller ward zu Wasser, der Batzen ward zu Wein.")
 


« Battersea-Email

Batzenscheibe »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.