Wappenschild, schildförmige Gestaltungen, die zur Aufnahme eines Wappens vorgesehen sind oder auch nur dekorativen Charakter haben können.

Ist kein Wappen verfügbar, werden oft die * Initialen des Besitzers angebracht. Den Wappenschild haltende Figuren heißen * Schildhalter. Objekte der Gebrauchskunst wiesen früher oft zwei schräg gestellte Wappenschilder als Verzierung auf, z. B. die Kassetten aus der Werkstatt der * Embriachi. In der Renaissance entwickelte sich aus dem Wappenschild die Zierform der * Kartusche.


« Wappenscheibe

Wappensiegel »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.