Wardein, von mittellateinisch guardianus, "Aufsichtführender", Münzprüfer des Mittelalters.

Der Wardein prüfte Edelmetallmünzen auf den vorgeschriebenen * Feingehalt und das entsprechende Gewicht.


« Warburg Institute

Warzenbecher »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.