Zahlensymbolik. Seit alters her wird einzelnen Zahlen neben ihrem Rechenwert auch eine symbolische Bedeutung beigemessen. So galten früher etwa alle geraden Zahlen als männlich und gut, alle ungeraden hingegen als weiblich und unheilbringend ("die böse Sieben"). Noch heute wird die Zahl 13 sowohl mit Glück als auch mit Unglück in Verbindung gebracht. Die Z. war ein bevorzugtes Thema der * Alchimisten. Keinen Bezug zur Z. hat das * Chronogramm.


« Zacharias, hl.

Zahnfries »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.