Zarge, von althochdeutsch zarga, "Schildrand",

1) in die Wand eingemauerte Einfassung von Türen und Fenstern.

2) Die Boden und Decke (Ober- und Unterteil) des Schallkörpers von Saiteninstrumenten verbindende schmale Seitenwandung.

3) In der Juwelierbranche die Seitenwandung einer * Kastenfassung, die deshalb auch * Zargenfassung genannt wird.


« Zappler

Zargenfassung »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.