Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 1946 gegründetes überregionales Forschungsinstitut mit Sitz in München.

Es dient der Erforschung der abendländischen Kunstgeschichte von frühchristlicher Zeit bis zur Gegenwart. Das Zentralinstitut verfügt über eine umfangreiche Photothek und eine bedeutende Fachbibliothek. Wichtige Forschungsergebnisse werden in den hauseigenen Jahresberichten veröffentlicht. Das Zentralinstitut gibt seit 1970 das "Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte" heraus.


« Zentaur

Zentralperspektive »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.