Zitrin, Citrin, hellgelbe bis goldbraune Varietät des Bergkristalls.

Der Name bezieht sich auf die oft zitronengelbe Farbe des Steins. Ein Großteil der als Schmucksteine verwendeten Zitrine sind durch Brennen von Amethyst oder Rauchtopas gewonnen worden. Rauchquarze nehmen bei 300-400 ° C. die Zitrinfarbe an, der brasilianische Amethyst wird bei 470 ° C hellgelb und bei über 550° C rotbraun.


« Zitadelle

Zitterbrosche »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.