Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Brandeum(Mz. Brandea),

1) Leinen- oder Seidenhülle von * Reliquien.

2) Als Brandeum oder "Berührungsreliquie" werden Gegenstände (Holz, Leinen, Seide usw.) angesehen, die mit einer Reliquie in Berührung gekommen sind, beispielsweise durch ein kleines Fenster (* Fenestella) in eine Märtyrergruft (* Confessio) hinabgelassen wurden und durch den Kontakt mit dem * Sarkophag etwas von dem Fluidum des Beigesetzten aufgenommen haben sollen. Da früher für jede Kirche eine Partikel des Kreuzes Christi gefordert wurde, konnte man dies nur durch Berührungsreliquien bewerkstelligen. Wie den Reliquien wurde auch den Brandea eine * apotropäische Wirkung nachgesagt, unter Bezugnahme auf * Matthäus 9, 20-22.


« Brakteat

Brandgold »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.