Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Brauttruhe, Hochzeitstruhe, aufwendig ausgeführte Truhe, wie sie früher allgemein und im alpenländischen Raum bis ins 20. Jh. zur Aufbewahrung der so genannten Aussteuer (Heiratsgut) der Braut üblich war.

Brauttruhen sind entweder bemalt, beschnitzt oder mit Einlagen verziert und spiegeln den Stil der Zeit und der Region wieder, aus der sie stammen. Besonders prunkvolle Brauttruhen des 15./16. Jh. sind italienischere Provenienz. Oft ist auf Brauttruhen das Motiv der * Klugen und törichten Jungfrauen dargestellt.


« Brautsymbolik

Brauttür »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.