Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Daniel, hebräisch, "Gott ist Richter", vierter der "großen Propheten" des Alten Bundes.

Das Leben und Wirken Daniels wird im Buch Daniel, dem jüngsten Buch des Alten Testament, beschrieben, das um 165 v. Chr. abgeschlossen gewesen sein dürfte. Der aus Judäa stammende * Prophet wurde bei der Zwangsverschleppung der Juden (* Babylonisches Exil) nach Babylon gebracht und an den Hof * Nebukadnezars II. (König von 605-562 v. Chr.) berufen. Durch seine Fähigkeit der Traumdeutung soll er dort ein hohes Amt bekleidet haben. Daniel weissagte auch * Belsazar, dem Enkel Nebukadnezars (* Menetekel). * Die drei Jünglinge im Feuerofen waren Gefährten des Daniel.


« Danaos

Daniel errettet Susanna »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.