Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Dusing, der,

1) im Mittelalter verwendeter breiter, tief getragener Ledergürtel mit großen (Edel-)Metallbeschlägen. Am Dusing waren * Dolch und * Schwert befestigt.

2) Im Mittelalter (zur Zeit der Schellentracht) mit Glöckchen oder * Schellen versehener Gürtel. 1474 wurde den Frauen das Tragen des Dusing in Lübeck von Rats wegen verboten (damals hatte der Dusing wahrscheinlich keine Schellen mehr).


« Durchschossenes Exemplar

Dussägge »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.