Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Email (Émail) champlevé, französisch, Grubenschmelz, Grubenemail,

Bezeichnung für ein Verfahren der Emailkunst, bei welchem das Email in Vertiefungen des metallenen * Rezipienten eingebracht wird. Diese "Gruben" können mittels Werkzeugen (Meißeln, Sticheln etc.) herausgearbeitet bzw. geätzt sein, oder aber der Metallgegenstand wird mit den entsprechenden Ausnehmunen gegossen. Durch nachträgliches Schleifen und Polieren ist die emaillierte Fläche beim Émail champleve eben. Der Furchenschmelz, ein Vorläufer des Émail champlevé, bei dem die Vertiefungen aber mehr lineare als flächige Formen haben, war bereits im alten Ägypten und im ägäischen Kulturbereich bekannt.


« Email (Émail) brun

Email (Émail) cloisonné »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.