Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Alkoven, von arab. al kubba, "Höhlung", "Nische"

In der maurischen Architektur eine als Bettstatt dienende überwölbte Mauernische. Davon abgeleitet, im Abendland ein fensterloser Nebenraum, der zumeist als Schlafgemach Verwendung findet.


« Alkmene

Alla damaschina »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.