Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Amazone, volksetymolog. von griechisch a-mazos, "ohne Brust",

Angehörige eines kriegerischen Frauenstammes der Antike. Der griechischen Mythologie nach lebten die Amazonen in Kappadokien (Kleinasien). Sie duldeten Männer nur während des Frühlings bei sich, um die Nachkommenschaft zu sichern. Aufgezogen wurden ausschließlich Mädchen, denen man die beim Spannen des Bogens sonst hinderliche rechte Brust ausbrannte. Wie die Sage berichtet, halfen die wehrhaften Frauen den * Trojanern beim Kampf gegen die Griechen, wobei * Penthesilea, ihre Königin, von * Achill getötet wurde. * Herakles musste als neunte Aufgabe den Gürtel der Amazonenkönigin * Hippolyte gewinnen. Eine andere Königin der Amazonen, * Antiope (oder Hippolyte), soll von * Theseus geraubt worden sein und sich in den Helden verliebt haben. Angeblich stritt sie an seiner Seite gegen ihre Stammesgenossinnen, die sie zurückholen wollten, und fiel im Kampf.


« Amausen

Amazonomachie »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.