Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Graeco-ägyptische Kunst, Bezeichnung für die Verschmelzung des ägyptischen und des griechischen Kunststils nach dem Tod * Alexanders d. Gr., unter der Ptolemäerherrschaft in Ägypten (323-30 v. Chr.). Unter Ptolemaios II. Philadelphos (285-246 v. Chr.) wurde Alexandria zum kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt der hellenistischen Welt. Die letzte Herrscherin aus dem Geschlecht der Ptolemäer war * Kleopatra.


« Gräberpech

Grän »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.