Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Gürtelspende, * Thomas, der als einziger der * Apostel bei der Himmelfahrt Marias (* Dormitio Mariae, * Assumptio) nicht zugegen war, wollte an das Ereignis nicht glauben. (Thomas hatte schon an der * Himmelfahrt Christi gezweifelt.) Der Legende nach erschien Maria deshalb dem Zweifler und reichte ihm ihren Gürtel, als Beweis für die leibliche Aufnahme in den Himmel. Die Gürtelspende war im Barock ein beliebtes Motiv der christlichen Kunst.


« Gürtel der Amazone

Gürteltasche »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.