Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Amphitrite, griech., die "Wogenumrauschte".

Eine der fünfzig * Nereïden, der Töchter des Meergottes * Nereus. Auf der Flucht vor * Poseidon, dem in sie verliebten Gott des Meers, versteckte sich die Nereide bei dem * Titanen * Atlas, einem Sohn der * Okeanide Klymene. Ein Delphin fand Amphitrite und bewegte sie, den Meergott Poseidon zu erhören, der ständig an sie denken musste, seitdem er sie auf Naxos hatte tanzen gesehen. Nach der Verehelichung wurde Amphitrite als Meergöttin bezeichnet. In der Bildenden Kunst ist sie zumeist an der Seite Poseidons in seinem von vier * Hippokampen gezogenen Muschelwagen dargestellt, mit einem Delphin als Attribut. Oft sind auch noch ein * Triton oder andere Nereiden zu sehen. Amphitrite gilt als Personifikation des Meeres und des Elementes Wasser.


« Amphion und Zethos

Amphitryon »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.