Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Andromache, Gemahlin des trojanischen Helden * Hektor und Mutter des Astyanax. Andromache beschwor ihren Mann, innerhalb der unbezwingbaren Mauern * Trojas zu bleiben. Da Hektor aber nicht als feige gelten wollte, nahm er die Rüstung * Achills, die dessen Freund Patroklos getragen hatte, als er von Hektor getötet wurde, und begab sich vor die Stadt. Achill kannte die Schwachstelle seiner früheren, nun von Hektor verwendeten Panzerung und tötete den Helden. Nach dem Fall Trojas warf * Neoptolemos, der Sohn Achills, den kleinen Hektorsohn Astyanax von der Stadtmauer, tötete den greisen König * Priamos vor dem Altar des Gottes Zeus und verschleppte Andromache als Gefangene nach Epiros. Nach dem Tod des Neoptolemos vermählte sich Andromache mit ihrem Schwager, dem Seher Helenos von Epiros.


« Androgyn

Andromeda »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.