Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Apostel, griech. apóstolos, "Gesandter".

Zwölf * Jünger wurden von Jesus als Apostel ausersehen. Sie erhielten vom auferstandenen Erlöser den Auftrag, in alle Welt hinauszugehen und die Heilsgeschichte zu verkünden (* Markus 16, 15 und * Matthäus 28, 19). Der Legende nach wurden ihnen dabei folgende Gebiete zugewiesen:
1. * Andreas (Attribut: ein auch als * Andreaskreuz bezeichnetes Schrägbalkenkreuz): Achaia (Griechenland);
2. * Bartholomäus (Attribut: Messer und abgezogene Haut): Kilikien (historische Landschaft in Süd-Anatolien);
3. * Jakobus d. Ä. (Attribut: Pilgertracht mit * Pilgermuschel): Hispania (Spanien);
4. * Jakobus d. J. (Attribut: Walkerstange oder Fahne): Judäa (südlicher Teil Palästinas);
5. * Johannes (Attribut: Kelch, aus dem eine Schlange entweicht, als einziger bartlos): Asien;
6. Judas Thaddäus (Attribut: Keule): * Mesopotamien;
7. * Matthäus (Attribute: Geldbeutel, Winkelmaß, * Hellebarde oder Beil mit langem Stiel): Äthiopien;
8. * Matthias (Attribute: Beil, Lanze, Steine): Palästina;
9. * Petrus (Attribut: Schlüssel, bisweilen auch ein Hahn): Italia;
10. * Philippus (Attribute: Geißel und * Kreuzstab): Phrygia;
11. * Simon Zelotes (Attribut: Säge): Persia;
12. * Thomas (Attribute: Lanze, Winkelmaß): India.

Matthias war durch Losentscheid als Ersatz für den Verräter * Judas Iskariot in die Gemeinschaft aufgenommen worden. Über das Wirken der Apostel berichten die vier * Evangelien, 21 * kanonische und zahlreiche * apokryphe Apostelbriefe sowie die Apostelgeschichte.


« Apollon

Apostelabschied »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.