Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Memorial, von lateinisch memoria, "Gedächtnis", "Andenken",

1) Vormerkbuch, Tagebuch.

2) Veranstaltung zum Gedenken an einen Toten.

3) Sinnbild zur Erinnerung an einen Verstorbenen und seine Werke. Zu den Memorialen gehören neben Mausoleen (* Mausoleum), * Obelisken, * Marterln und Denkmälern u. a. auch * Totenschilde, * Epitaphe und der vor allem im Biedermeier übliche * Trauerschmuck, mit Darstellungen von Trauerweiden, Grabhügeln oder Grabsteinen und * Urnen.

4) Memoria-Gebete, einen Toten betreffende Gebete. Sie sind oft an einen Fürbitter gerichtet und sollen helfen, die Zeit des Toten im * Fegefeuer zu verkürzen. Vgl. * Martyrium.


« Memoria

Ménage »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.