Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Nike, griechisch, "Sieg", vergöttlichte Personifikation des Sieges.

Sie entspricht der römischen Göttin Victoria. Nike gilt als die den Sieg verkündende Botin des Gottes * Zeus. Mit Ausnahme der ungeflügelten Version (Nike apteros) wird die griechische Siegesgöttin im allgemeinen als geflügelte Frauenfigur, mit den Attributen Siegeskranz und Siegespalme, wiedergegeben. Der Lorbeerkranz dient dazu, dem Sieger überreicht zu werden.

Bekannte vollplastische Darstellungen sind die spätklassische Nike des Paionios in Olympia und die im Musée du Louvre in Paris befindliche hellenistische Nike von Samothrake. Sie soll einen Schiffsbug geziert haben und wird in die Zeit um 190 v. Chr. datiert. Seit dem Hellenismus war Nike ein beliebtes Motiv auf griechischen Münzen. In der altchristlichen Kunst wandelte sich die griechische Siegesgöttin zum * Engel.


« Nierentisch

Nikolaus von Myra »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.