Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Paillon, von französisch paillon de cuivre argenté, "plattierte Kupferfolie",

1) Bezeichnung für "unechte Silberfolie"; der Terminus ist u. a. bei * Klosterarbeiten gebräuchlich.

2) Kleines Ornament aus gestanztem Goldblech.

3) Mit * Blattgold vergoldetes und mit transluzidem Email überzogenes kleines Ornament.


« Pailletten

Pailou »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.