Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Palmeselgruppe. Zur Erinnerung an den * Einzug Jesu in Jerusalem auf einer Eselin wurden früher am Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) bei der Prozession fast lebensgroße aus Holz geschnitzte unf farbig gefasste Plastiken des auf einer Eselin reitenden Palmchristus mitgeführt. Die ältesten erhaltenen Beispiele von Palmeselgruppen stammen aus dem 12. Jh. Die Palmesel sind für gewöhnlich auf einer mit Rädern versehenen Basis oder auf einem kleinen Karren fixiert. In vielen Landgemeinden hat sich die alljährliche Palmesel-Prozession bis heute erhalten.


« Palmchristus

Palmette »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.