Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Revolvergewehr, Gewehr mit drehbarem Magazin, d. h. mit drehbarer Kammertrommel.

Um mehrerer Schüsse rasch hintereinander abfeuern zu können, verwendete man zunächst mehrere, als Laufbündel ausgeführte Läufe; des großen Gewichts wegen setzte sich dieses System aber nicht durch. Die ersten Exemplare mehrschüssiger Gewehren mit nur einem Lauf, in Verbindung mit einer drehbaren Kammertrommel, gab es Anfang 17. Jh.


« Revolutionsarchitektur

Rex gloriae »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.