Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Schlicker, aus Ton und Wasser bestehende cremige Masse von * pastoser Konsistenz.

Mit teigig dichtem Schlicker können auf Keramiken Reliefbilder modelliert oder in * Modeln hergestellt und auf den meist andersfarbigen * Grund aufgebracht werden. Zudem ist farbiger Schlicker auch zum Malen geeignet (* Schlickermalerei). Durch den Gesamtüberzug mit eingefärbtem flüssigem Schlicker kann man auch die Farbe des * Scherbens überdecken. Durch partielles Wegkratzen der Überfangschicht (* Engobe) können Keramiken in * Sgraffitotechnik verziert werden.


« Schleifrillen

Schlickermalerei »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.