Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Ausschlägeln, früher hauptsächlich bei * Granaten angewendetes Verfahren, bei dem die Unterseite der Steine ausgenommen, d. h. ausgehöhlt wurde. Solche Steine heißen Granatschalen; sie wirken durch die Dünne des Materials heller und leuchtender als volle Exemplare.


« Auslucht

Ausschlichten »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.