Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Tiefschnitt, in der * Glyptik und bei der Dekoration von Glas (* Glasschliff) verwendete Technik.

Die Darstellungen sind vertieft eingeschnitten bzw. eingeschliffen. Kleine als Tiefschnitt ausgeführte glyptische Arbeiten heißen * Gemmen. Sie finden z. B. als * Ringplatten bei Wappen- und Siegelringen sowie als * Petschafte Verwendung. Im Gegensatz dazu sind die * Kameen als * Hochschnitt ausgeführt.


« Tiefenwirkung

Tierbezwinger »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.