Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Veloursdruck. Anstatt mit Druckerschwärze wurden seit dem 14./15. Jh. Holzmodel und * Holzstöcke mit verdünntem Leim bestrichen und der Abdruck mit Wollstaub bestreut.

Eine andere Bezeichnung für den Veloursdruck ist "Flockendruck". In der Technik des Veloursdruckes hergestellt wurden die im 18./19. Jahrhundert beliebten so genannten * Gestäubten Tapeten und das Velourspapier.


« Veloursbild

Velourspapier »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.