Zurück A-Z Begriffssuche Home

BeyArs Kunstlexikon

Suche

Cancel Search
Visierung, Visier, von lateinisch videre, "sehen",

Im Mittelalter und auch noch später gebräuchlicher Ausdruck für Bestellzeichnung, Skizze, Entwurf, Riss, Bauplan etc. Nach der von einem Visierer nach den Vorstellungen des Kunden gezeichneten Visierung stellte z. B. der * Formschneider den * Holzstock für Vervielfältigungen, der Maler eine * Ölskizze und der Bildhauer entweder ein Modell (* Bozzetto) oder gleich die Gussform her.


« Visierstengel

Visierungsbücher »


Desktop-Version öffnen mit Volltextsuche über rund 350.000 Worte.