Ohne Superlative und ohne ein Wort zuviel. Denn wer sucht, sucht keinen Farbprospekt mit nichts sagenden Worten wie „hervorragend“, „super“ „außergewöhnlich“ sondern er tippt typische, für das gesuchte Stück charakteristische Begriffe in die Suchzeile der Suchmaschine ein.

Kommen Sie Ihrem zukünftigen Kunden entgegen – denen, die genau das suchen, was Sie verkaufen!

Wenn Sie so vorgehen, ist das der einfachste Weg zu Ihrem Kunden.

Hier lesen Sie, wie Sie die Position Ihrer Verkaufsstücken in Google nachprüfen können – es ist der Weg zu Ihrem Erfolg im Internet: http://www.beyars.com/de/de_erfolgskontrolle-test-position-suchmaschine.html