Will man Texte produzieren, die im Web erfolgreich sind, heißt es zunächst radikal umzudenken. Denn im Internet ist die Konkurrenz stets nur einen bis wenige Maus-Klicks entfernt. Entscheidend ist es also, möglichst schnell zu den wichtigsten Aussagen zu gelangen und dem Besucher das anzubieten, wonach er sucht. Das sind in der Regel Informationen. Je klarer und hochwertiger – desto besser.

Kommen Sie also sehr schnell zu den Vorteilen, die Sie bzw. Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung möglichen Kunden bieten. Beschreiben Sie ohne Umschweife den Nutzen, den der Webbesucher von Ihrem Angebot hat. Benutzen Sie dabei eine klare, verständliche Sprache und kurze Sätze. Sprechen Sie den Leser direkt an und scheuen Sie sich nicht, mit Ihren werblichen Botschaften auch Emotionen zu transportieren. Der Reiz, den Edelsteine, Juwelen und hochwertiger Schmuck ausmachen, ist schließlich stark von emotionalen Eindrücken geprägt.

Da sich anders als beispielsweise in der Automobilbranche nur schwer mit Nützlichkeits-Argumenten arbeiten lässt, ist es einen Versuch wert, durch eine bildhafte Sprache die Phantasie des Lesers anzuregen und die eigenen Argumente zu verstärken. Vergessen Sie dabei nie: Das Lesen am Bildschirm ist eine mühsame Prozedur. In der Kürze liegt daher immer noch die Würze.

Entwaffnen Sie Skeptiker mit einer offenen und ehrlichen Ansprache. Verzichten Sie auf platte Superlative und leere Worthülsen. Wenn der virtuelle Gegenüber das Gefühl bekommt, jemand will ihn überreden, ist er für Ihre Argumente nicht mehr aufgeschlossen. Gleichzeitig sollten Sie versuchen, durch die richtige Text-Dramaturgie den Leser regelrecht an Ihre Website zu fesseln. Im englischsprachigen Raum sprechen die Textexperten hier von der so genannten „stickyness“, also Klebrigkeit eines Textes.

Versetzen Sie sich beim Texten übrigens stets in die Position eines potentiellen Besuchers: Mit welchen Argumenten lässt sich ein bloßer Interessent zu einem treuen Kunden machen? Last but not least: Nehmen Sie jeden Besucher ernst, behandeln Sie ihn im Web genauso fair und zuvorkommend, wie Sie es in Ihren Geschäftsräumen machen würden.

Jetzt ist es nur noch ein kleiner Schritt zu besseren Webtexten. Machen Sie ihn. Jetzt! Jens Oliver Krystof ist freiberuflicher Texter und Redenschreiber. Online erreichen Sie ihn 24 Stunden am Tag unter: Textschmiede