Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »
Vorbericht der 55. Kunstauktion am 24. März 2018
 

Anbieter: Schmidt Kunstauktionen Dresden, D-01099 Dresden (Anfahrtsplan anzeigen)

ACHTUNG! die Auktion fand bereits statt - für etwaige Nachverkaufsstücke kontaktieren Sie bitte direkt das Auktionshaus Schmidt

Auktionsdatum: Nachauktion:
13. 06. 2009 - 20. 08. 2009

Katalog:
20. KUNSTAUKTION
Bildende Kunst des
17.-21. Jahrhundert

Kapitel: Gemälde 20. Jh.

Klassifizierung (Anbieter übergreifend):
Malerei
Moderne Kunst ca. 1890 - 1945

Art. Nr.: 72
Hermann Lange
Selbstportrait. 1930.

Öl auf Leinwand. O.li. monogrammiert "H L" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen bezeichnet "Hermann Lange" sowie Reste eines Klebeetiketts. In goldfarbener Holzleiste gerahmt.

Hermann Lange
1890 Deuben (Dresden) – 1939 Freital
Durch einen Unfall in der Kindheit linksseitig gelähmt. 1906 Schüler an der Kgl. Zeichenschule zu Dresden. Nach einem Jahr Abbruch des Studiums. In der Folgezeit Lehrling bei Karl Hanusch. 1908–1919 Studium an der Akademie der bildenden Künste zu Dresden und Meisterschüler bei O. Zwintzscher, C. Bantzer und R. Sterl. Ab 1925 Lehrer der Gewerbeschule zu Freital. 1932 Mitglied der Dresdner Sezession.
unverbindlicher Schätzpreis : € 420,00




20. KUNSTAUKTION
Bildende Kunst des
17.-21. Jahrhundert
72
Hermann L...