Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »

Über uns
 

Anbieter: Kunst & Antiquitäten
Markus Kral
, A-4063 Hörsching (Anfahrtsplan anzeigen)

Katalog: Antike Uhren
Art. Nr.:
KAMINPENDULE "AU NEGRE PORTEFAIX"
Weiter suchen nach:
  kaminpendule
  bronze
  gehstock
  louis xvi
  pendule
nach einem Entwurf von J.A. REICHE (Jean-André Reiche, 1752-1817), Paris um 1810.
Vergoldete bzw. geschwärzte Bronze und Messing. Laufender Mohr mit Gehstock, Hut, Feldflasche und Brief, auf dem Rücken das ballenförmige Werkgehäuse tragend, auf ovalem Sockel mit Quetschfüssen. Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Vergoldete Beschläge und Applikationen in Form von Affe auf Seil, Palmen und Körben mit Papagei.

28x10x37 cm.

Provenienz: Privatbesitz, Deutschland.


J.A. Reiche, Sohn eines Leipziger Cafébesitzers, liess sich während der Regierungszeit von König Louis XVI in Paris an der Rue Notre-Dame-de-Nazareth nieder, wo er bis zu seinem Tode als Hersteller und Händler von Bronzen tätig war. 1785 wurde ihm die Meisterwürde verliehen. Reiches Entwürfe für Pendulen befinden sich heute im "Cabinet des Estampes" der Bibliothèque Nationale ("Dépôts Légaux 1788-1810 Reiche"), darunter auch "Duchesse de Berry, allaitant le Duc de Bordeaux", die Serie der weiblichen Gelehrten, "Le Porte-Faix blanc et le nègre", "La Laitière" und Motive mit anderen Berufen sowie der Entwurf "Le Char de Télémaque", das Motiv einer Pendule von A. Ravrio.


Antike Uhren
KAMINPEND... Wiener La... Museale B... Bilderuhr Laterndlu...