Stücksuche:
Bitte mind. 2 Zeichen eingeben. Weitere Suchmöglichkeiten »
Vorbericht der 51. Kunstauktion am 25. März 2017
 

Anbieter: Schmidt Kunstauktionen Dresden, D-01099 Dresden (Anfahrtsplan anzeigen)

Auktionsdatum: Nachauktion:
04. 12. 2010 - 04. 01. 2011

Katalog: Katalog der 26. Kunstauktion
am 04.12.2010
Gemälde, Arbeiten auf Papier & Druckgrafik des 17.-21. Jh., Porzellan, Antiquitäten & Kunsthandwerk

Kapitel: Farbgrafik 20. Jh.

Klassifizierung (Anbieter übergreifend):
Grafik

Art. Nr.: 592
Wolfgang Mattheuer "Ikarus erhebt sich". 1989.
Wolfgang Mattheuer1927 Reichenbach/Vogtl. – 2004 Leipzig1942–44 Lithographenlehre. Kriegsdienst, 1946–47 Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig und ab 1947 Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Ab 1956 Doze

Linolschnitt. U.re. in Blei signiert "M. Mattheuer", datiert und betitelt, u.li. nummeriert 42/50 sowie mit dem Trockenstempel der Taborpresse Berlin versehen.
Blatt 6 der Folge "Suite '89", Edition Brusberg, Berlin, Editions-Nr. X 623.
Ecken unscheinbar knickspurig, sonst tadellos erhalten.
Nicht mehr im WVZ Koch/Gleisberg/Seyde.
Vgl. Brusberg, D.: Wolfgang Mattheuer >Suite '89< 6 Linolschnitte, 1988/1989. Brusberg Dokumente 24. Berlin, 1990. S. 16f und 50f.

"Was jetzt als ein Ganzes vorgestellt wird, ist so nicht entstanden. Der einleuchtende Sinn der Zusammengehörigkeit ergab sich vielmehr aus den Ereignissen des Herbstes 1989. Bis auf eines, "Ikarus erhebt sich", hatte ich die anderen Blätter alle schon im Laufe des Jahres vor den wunderbaren Wochen im September, Oktober 89 geschnitten. (...)". Wolfgang Mattheuer im März 1990 im Gespräch mit Dieter Brusberg.
St. 70 x 85 cm, Bl. 85,5 x 99,5 cm.
unverbindlicher Schätzpreis : € 1.800,00



Katalog der 26. Kunstauktion
am 04.12.2010
Gemälde, Arbeiten auf Papier & Druckgrafik des 17.-21. Jh., Porzellan, Antiquitäten & Kunsthandwerk
592
Wolfgang ...